EIN BESSERES DACH-CAM

Machen Sie dach-cam schnell und auch ohne Internetverbindung auf Ihrem Startbildschirm verfügbar.

Obertraun - Krippenstein Bergstation

  • Info: Diese Kamera befindet sich im Skigebiet "Krippensteinbahn 1". Mehr Kameras anzeigen.

    Beschreibung der Kamera
    KRIPPENSTEIN
    Der Hohe Krippenstein ist ein 2.108 m hoher, beliebter Aussichtsberg am Nordrand des Dachsteingebirges in Oberösterreich. Er hat die Form eines Doppelgipfels: dem Hohen Krippenstein ist in 500 m Entfernung ein sehr felsiger Gipfel von 2.034 m vorgelagert, der einen Sendemast und das sog. Pionierkreuz trägt. Unweit des Hauptgipfels befindet sich eine Bergkapelle. Der Kalkstock des Krippensteins erhebt sich direkt über dem Hallstätter See (508 m), also insgesamt 1600 m über den See. Er war der erste Zweitausender, der hier von einer Seilbahn erschlossen wurde - als Mittelstation von Obertraun zu der zum Südteil des Bergmassivs führenden Dachsteinseilbahn. Sie wurde ab 1947 gebaut und bald darauf in einer dritten Teilstrecke zur Gjaidalm weitergeführt. Im Jahr 2007 wurden die beiden Teilstrecken zwischen Obertraun und dem Krippenstein (Mittelstation Schönbergalm) in 8 Monaten um rund 10 Millionen Euro erneuert. Die offizielle Eröffnung der erneuerten Dachstein-Krippensteinbahn fand am 12. Jänner 2008 statt. Während der Vorgipfel mit dem Pionierkreuz mit einem extrem steilen Felshang nach Norden in Richtung Hallstättersee abfällt, hat der Hauptgipfel seine steilsten Flanken im Westen und im Nordosten. Die Bergstation der Seilbahn liegt etwa 100 m östlich dieses Gipfels, die Lodge am Krippenstein etwa 250 m im Süden. Im Zusammenhang mit der Ernennung der Region Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut zum UNESCO-Weltkulturerbe entstanden auch auf dem Krippenstein einige neue Einrichtungen. Der Blick zu den Dachsteingipfeln wurde als „WeltNATURerbeblick“ deklariert. Auf dem Hauptgipfel des Krippensteins entstand eine Aussichtsplattform mit spiralförmigem Aufgang, die „Welterbespirale“. Sie ähnelt in ihrer Form einem Schiff und ist von Relaxliegen umgeben. Über dem Steilabfall des Vorgipfels wurde eine ins Freie ragende Aussichtskanzel mit fünf Austritten errichtet: Five Fingers. KRIPPENSTEINKAPELLE
    Die Krippensteinkapelle (auch Heilbronner Kapelle) wurde 1959 am Krippenstein zur Erinnerung an die Opfer des Heilbronner Dachsteinunglücks errichtet. Architekt ist Gottfried Nobl. 5 FINGERS
    5 Fingers ist eine Aussichtsplattform am Krippenstein, einem 2108 m hohen Berg am Nordrand des Dachsteingebirges in Oberösterreich. Die Aussichtsplattform wurde aufgrund ihrer handähnlichen Form benannt und ist kostenlos zugänglich. Die „Finger“ sind rund 4 Meter lang und wurden über einem Abgrund von rund 400 m Tiefe errichtet. Ähnliche Bauwerke werden oft als Skywalk bezeichnet, so der Dachstein Skywalk auf der Dachstein-Südseite. Die Aussichtsplattform ist nach einem rund 20-minütigen Fußweg von der Bergstation Krippenstein der Dachsteinseilbahn erreichbar. Sie wurde im Oktober 2006 offiziell eröffnet, um einen Ausblick auf die Welterberegion zu bieten.
    Standort
    Oberösterreich, Österreich
    Höhe: 2042 Meter
    Grad Kamera
    Blickrichtung:
    Auf Karte öffnen | Navigation beginnen
    Informationen zur Stadt
    Obertraun ist eine Gemeinde im oberösterreichischen Salzkammergut im Bezirk Gmunden im Traunviertel mit 726 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2018). Die Gemeinde liegt im Gerichtsbezirk Bad Ischl. Seit 1997 gehört die Gegend um Obertraun und Hallstatt zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Aktuelles Wetter & Wettervorhersage

Diese Daten werden bereitgestellt von OpenWeatherMap (CC BY-SA 4.0).